Düsseldorfer Tabelle hebt Unterhaltssätze an und Erhöhung des Kindergeldes!

Seid dem 01.01.2021 sind die Sätze für Kindesunterhalt wieder gestiegen. Dies muss jeder Unterhaltspflichtige von selbst beachten.

Die Leitlinien des OLG Rostock wurden bislang nicht angepasst. Dort gelten noch die Vorjahresregeln.

Dazu steigt das Kindergeld ab Januar 2021. Ab dem 1. Januar 2021 gelten folgende monatliche Beträge:
Erstes und zweites Kind: 219 Euro, drittes Kind: 225 Euro, viertes und jedes weitere Kind: 250 Euro monatlich. Hälftig ist es auf den Unterhalt anzurechnen!

Haben Sie Fragen oder wollen Sie sich den Unterhaltsbetrag neu berechnen oder eine Berechnung des Jugendamtes überprüfen lassen?

Dann rufen Sie uns an, Ihre Fachanwälte für Familien- und Sozialrecht in Rostock!



Eingestellt am 04.01.2021 von A. Martin
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Ihre Ansprechpartner
Kanzlei Meyer-Martin - Ihr Rechtsanwälte für Familienrecht in Rostock
Ihre Experten für Familienrecht und Sozialrecht
Sie finden uns in Rostock
Kanzlei Meyer-Martin
Waldemarstraße 20a
D-18057 Rostock

Telefon: 0381 / 66 64 77 7
Telefax: 0381 / 66 64 77 8

Kanzlei[at]Raemm.de

Google Bewertungen:
Google Bewertungen Ihrer Anwaelte in Rostock Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Vielen Dank.

News / Aktuelles
In eigener Sache: 27.05.2022 Brückentag
Damit auch für uns der Brückentag ein Brückentag sein darf, haben wir am 27.... [weiterlesen]

Gesetzlich unfallversichert beim Bewerberpraktikum?
Was passiert, wenn man beim Bewerberpraktikum verunfallt? Ist man dann gesetzli... [weiterlesen]

Ein eigener Sache, nur Notbesetzung hier bis Ostern!
Krankeits- und urlaubsbedingt ist die Kanzlei in der Woche vom 11.04.2022 bis ... [weiterlesen]