News

In eigener Sache: 27.05.2022 Brückentag

Damit auch für uns der Brückentag ein Brückentag sein darf, haben wir am

27.05.2022 geschlossen.

Das betrifft sowohl die Rechtsanwälte Martin & Meyer Martin als auch die ADN-Schuldnerberatung Rostock gGmbH.

Ab dem 30.05.2022 sind wir wie gewohnt für Sie da.

Danke für Ihr Verständnis!

Rechtsanw...
Weiterlesen...


Eingestellt am 23.05.2022 von A. Martin

Gesetzlich unfallversichert beim Bewerberpraktikum?

Was passiert, wenn man beim Bewerberpraktikum verunfallt? Ist man dann gesetzlich unfallversichert? So ein Streit wurde nun vom Bundessozialgericht entschieden:

Eine Arbeitsplatzbewerberin steht bei der Besichtigung des Unternehmens im Rahmen eines eintägigen unentgeltlichen „Kennenlern-Praktikums“...
Weiterlesen...


Eingestellt am 09.05.2022 von A. Martin

Ein eigener Sache, nur Notbesetzung hier bis Ostern!

Krankeits- und urlaubsbedingt ist die Kanzlei in der Woche vom 11.04.2022 bis 14.04.2022 telefonisch nur von 08.00 - 14.00 Uhr erreichbar.

Vereinbarte Termine finden statt. Neue Termine vergeben wir ab 25.04.2022, bis dahin haben wir keine freien Termine mehr!

Schreiben Sie uns gern eine E-Mail o...
Weiterlesen...


Eingestellt am 11.04.2022 von A. Martin

BAG: Bei Pflichtpraktikum Anspruch auf Mindestlohn?

Praktikanten, die ein Pflichtpraktikum absolvieren, das nach einer hochschulrechtlichen Bestimmung Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme eines Studiums ist, haben keinen Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn.

Die Klägerin beabsichtigte, sich an einer privaten, staatlich anerkannten Universit...
Weiterlesen...


Eingestellt am 30.03.2022 von A. Martin

Gesetzliche Unfallversicherung und Homeoffice

Ist man im Homeoffice gesetzlich unfallversichert? So langsam klärt auch das Bundessozialgericht Fragen dazu:

Ein Beschäftigter, der auf dem morgendlichen erstmaligen Weg vom Bett ins Homeoffice stürzt, ist durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. Dies hat der 2. Senat des Bundessozialge...
Weiterlesen...


Eingestellt am 15.03.2022 von A. Martin

Das volljährige Kind erkrankt Langzeit in der Ausbildung, Kindergeld?

Ein Anspruch auf Kindergeld besteht auch dann, wenn ein Kind seine Ausbildung wegen einer Erkrankung unterbrechen muss, weil es aus objektiven Gründen zeitweise nicht in der Lage ist, die Ausbildung fortzusetzen (vgl. BFH-Urteil vom 15.7.2003, VIII R 47/02).
Für ein volljähriges Kind wird Kindergeld...
Weiterlesen...

Eingestellt am 07.02.2022 von A. Martin

Neue Leitlinien des OLG Rostock zum 01.01.2022

Die Leitlinien des Oberlandesgerichtes Rostock wurden zum 1.1.2022 verändert. Das war nach der Änderung der Düsseldorfer Tabelle zu erwarten. Neben der Anpassung der Unterhaltsbeträge für die minderjährigen und volljährigen Kinder entsprechend der Düsseldorfer Tabelle gibt es zwei wesentliche Änderu...
Weiterlesen...

Eingestellt am 20.01.2022 von C. Meyer-Martin

Triage? Wenn überhaupt, nur mit gesetzlicher Grundlage! Das BundesverfG hat entschieden!

Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichtes Nr. 109/2021 vom 28. Dezember 2021

Beschluss vom 16. Dezember 2021
1 BvR 1541/20

Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts entschieden, dass der Gesetzgeber Art. 3 Abs. 3 Satz 2 GG verletzt hat, weil er es...
Weiterlesen...


Eingestellt am 28.12.2021 von A. Martin

Bürozeiten rund um Weihnachten und den Jahreswechsel

Die ADN-Schuldnerberatung Rostock und die Kanzlei Rechtsanwälte Martin & Meyer-Martin
bleiben am 24. und 31.12.2021 geschlossen.

Die Bürozeiten vom 21.12. – 30.12.2021 sind von 08.00 – 15.00 Uhr. (kurzfristige Änderungen vorbehalten) Die Kanzlei ist immer mit einem von uns besetzt. Es kann bei ho...
Weiterlesen...


Eingestellt am 16.12.2021 von A. Martin

Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2022

Nun ist es doch schneller gegangen als gedacht. Die Düsseldorfer Tabelle für das Jahr 2022 wurde veröffentlicht. Sie können diese hier als PDF einsehen.
Entgegen meiner ursprünglichen Mutmaßung hat das OLG Düsseldorf die Tabelle tatsächlich fortgeschrieben. Es gibt jetzt 15 Einkommensstufen bis zu ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 14.12.2021 von C. Meyer-Martin

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 letzte

Ihre Ansprechpartner
Kanzlei Meyer-Martin - Ihr Rechtsanwälte für Familienrecht in Rostock
Ihre Experten für Familienrecht und Sozialrecht
Sie finden uns in Rostock
Kanzlei Meyer-Martin
Waldemarstraße 20a
D-18057 Rostock

Telefon: 0381 / 66 64 77 7
Telefax: 0381 / 66 64 77 8

Kanzlei[at]Raemm.de

Google Bewertungen:
Google Bewertungen Ihrer Anwaelte in Rostock Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Vielen Dank.

News / Aktuelles
In eigener Sache: 27.05.2022 Brückentag
Damit auch für uns der Brückentag ein Brückentag sein darf, haben wir am 27.... [weiterlesen]

Gesetzlich unfallversichert beim Bewerberpraktikum?
Was passiert, wenn man beim Bewerberpraktikum verunfallt? Ist man dann gesetzli... [weiterlesen]

Ein eigener Sache, nur Notbesetzung hier bis Ostern!
Krankeits- und urlaubsbedingt ist die Kanzlei in der Woche vom 11.04.2022 bis ... [weiterlesen]