News

Neue Fragen zum Arbeitsrecht im Zusammenhang mit Corona – Teil 1

20 Prozent mehr Arbeitslose in Mecklenburg-Vorpommern im Juli 2020. Diese Meldung geht gerade durch die Medien, als Ursache wird durchaus die Corona-Krise gesehen. In dem Zusammenhang tauchten auch hier in der Kanzlei weitere arbeitsrechtliche Fragen auf, die Rechtsanwältin Martin aus Rostock hier b...
Weiterlesen...

Eingestellt am 11.08.2020 von A. Martin

Neue Corona - Verordnung M-V, gültig seit 10.07.2020

Scheidung online einreichen?

Gerade durch die Corona-Pandemie stellt sich aktuell die Frage, ob man im Falle einer Trennung online die Scheidung einreichen kann.

Auch wenn dies im Internet so erscheint, so ist es auch in der Vergangenheit nicht wirklich möglich, online eine Scheidung durchzuführen. Was möglich war, dass ein A...
Weiterlesen...


Eingestellt am 27.07.2020 von A. Martin

Unterhalt in Zeiten der Corona Krise Teil 2

hier: Gattenunterhalt
Ich setze meinen Artikel vom April zum Unterhalt in der Corona-Pandemie fort. Ging es im ersten Artikel um die Einkommenseinbußen im Zusammenhang mit Kindesunterhalt, soll es hier um die Auswirkungen auf den Gattenunterhalt gehen. Den ersten Artikel finden Sie hier: Unterhalt ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 16.07.2020 von C. Meyer-Martin

Vorübergehende Verkürzung der Laufzeit der Verbraucher- und Regelinsolvenz angedacht!

Erhöhen Provisionen das Elterngeld?

Können Provisionen als laufender Arbeitslohn das Elterngeld erhöhen oder bindet ihre Anmeldung zur Lohnsteuer als sonstige Bezüge die Beteiligten des Elterngeldverfahrens, wenn die Lohnsteueranmeldung durch den Arbeitgeber bestandskräftig geworden ist? Mit dieser Frage befasste sich der 10. Senat de...
Weiterlesen...

Eingestellt am 30.06.2020 von A. Martin

Gültige Corona - Verordnung Mecklenburg - Vorpommern

Gültig bis 10.07.2020!

Dort kann man alles genau nachlesen:

https://www.regierung-mv.de/static/Regierungsportal/Portalredaktion/Inhalte/Corona/Corona-Verordnung.pdf

Bei Fragen, rufen Sie uns gern an! Ihre Fachanwälte aus Rostock!
Weiterlesen...


Eingestellt am 25.06.2020 von A. Martin

Arbeitsrecht Fahrtzeiten Außendienstler

Sie sind Außendienstmitarbeiter und fahren selbständig von zu Hause zum ersten Kunden oder vom letzten Kunden nach Hause ? Dann stellt sich die Frage, müssen diese Fahrten als Arbeitszeit bezahlt werden und wenn ja wie?

Frau Rechtsanwältin Martin aus Rostock beantwortet diese arbeitsrechtlichen Fra...
Weiterlesen...


Eingestellt am 22.06.2020 von A. Martin

Krankenkasse reagiert nicht auf Antrag von Leistungen - wann darf ich sie selbst beschaffen und Kostenerstattung verlangen?

Haben Sie Leistungen bei Ihrer Krankenkasse beantragt? Diese reagiert nicht und sie sind dringend auf die Leistung angewiesen? Die Wochen ziehen ins Land.... wie lange müssen Sie warten?

Die Krankenkasse hat über einen Antrag auf Leistungen zügig, spätestens bis zum Ablauf von drei Wochen nach Ant...
Weiterlesen...


Eingestellt am 17.06.2020 von A. Martin

UPDATE Kinderbonus!

Zum Artikel von gestern hier ein kurzes Update:

Der Kinderbonus von 300,00 € pro Kind wird wahrscheinlich nun in 2 Raten á 150,00 € im September und Oktober 2020 mit dem Kindergeld ausbezahlt. Ein separater Antrag ist nicht notwendig.

Quelle: ntv.de
Weiterlesen...


Eingestellt am 10.06.2020 von A. Martin

Seite: erste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 letzte

Ihre Ansprechpartner
Kanzlei Meyer-Martin - Ihr Rechtsanwälte für Familienrecht in Rostock
Ihre Experten für Familienrecht und Sozialrecht
Sie finden uns in Rostock
Kanzlei Meyer-Martin
Waldemarstraße 20a
D-18057 Rostock

Telefon: 0381 / 66 64 77 7
Telefax: 0381 / 66 64 77 8

Kanzlei[at]Raemm.de

Google Bewertungen:
Google Bewertungen Ihrer Anwaelte in Rostock Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Vielen Dank.

News / Aktuelles
Corona aktuell, das gilt in M-V ab 01.12.2021 -->
Ab morgen gelten umfangreiche und weitreichende neue Corona-Regeln in Mecklenbu... [weiterlesen]

Schadensersatz wegen überlanger Gerichtsverfahrensdauer - Einkommen iSd. SGB II?
Der 14. Senat des Bundessozialgerichts hat am 11. November 2021 entschieden, da... [weiterlesen]

Verringert eine Direktversicherung (Altersvorsorge) das pfändbare Einkommen?
Viele Arbeitgeber bieten als Altersvorsorge eine Direktversicherung an. Diese w... [weiterlesen]