News

Das Wechselmodell in gerichtlichen Sorgerechts- und Umgangsverfahren sowie Kindesanhörungen im gerichtlichen Verfahren

Das Wechselmodell ist in aller Munde. Das sogenannten paritätische Wechselmodell bedeutet, dass ein minderjähriges Kind zu gleichen Teilen bei den getrenntlebenden Elternteilen aufwächst.
Eine gesetzliche Regelung gibt es dazu bislang nicht, so hilft sich die Rechtsprechung im Familienrecht durch V...
Weiterlesen...

Eingestellt am 04.03.2020 von C. Meyer-Martin

Renovierung fast fertig, danke für die Geduld!

Nun ist sie fast abgeschlossen, unsere Renovierung. In den letzten drei Wochen haben wir neuen Fußboden in der gesamten Kanzlei und neue Türen bekommen. Vorher waren diese dunkelbraun und der Fußboden dunkelblau. Nächste Woche kommen noch Fußbodenleisten im Flur und die Grundreinigung wird vorgenomm...
Weiterlesen...

Eingestellt am 20.02.2020 von A. Martin

Rostocker Leitlinien und Düsseldorfer Tabelle 2020 – Neue Selbstbehaltssätze ab dem 01.01.2020

Nachdem die Düsseldorfer Tabellen zum Unterhalt pünktlich zum Jahreswechsel aktualisiert wurden, hat auch das Oberlandesgericht Rostock seine Leitlinien angepasst. Wie ich bereits in einem älteren Artikel darlegt habe, wurden nicht nur die Tabellensätze angehoben, sondern darüber hinaus auch die Sel...
Weiterlesen...

Eingestellt am 20.02.2020 von C. Meyer-Martin

Wir renovieren für uns und unsere Mandanten!

Vom 31.01.20120 bis 14.02.2020 renovieren wir unsere Kanzlei in Rostock für uns und unsere Mandanten. Der Fußboden und die Türen werden erneuert.

Telefonisch / per E-Mail sind wir erreichbar, Termine haben wir dann wieder ab dem 17.02.2020 für Sie. Eine Notbesetzung ist auch immer vor Ort!

Wir bi...


Weiterlesen...

Eingestellt am 28.01.2020 von A. Martin

Schätzung bei Einkommen im Kindesunterhalt – Fortsetzung beim OLG Rostock

Ich hatte an dieser Stelle schon einmal berichtet unter dem Artikel „Schätzung von Einkommen bei Vermietung von Ferienwohnungen im Unterhaltsrecht“. Die Sache hat nun eine Fortsetzung vor dem Oberlandesgericht Rostock erfahren.
Dem ursprünglichen Artikel lag eine Entscheidung des Amtsgerichts Rostoc...
Weiterlesen...

Eingestellt am 28.01.2020 von C. Meyer-Martin

Haftung für Schulden der Eltern im Sozialrecht

Beschränkung der Minderjährigenhaftung

In unserer Kanzlei in Rostock kommen jetzt vermehrt Anfragen von frisch volljährig gewordenen Mandanten, die Post von einem Amt bekommen haben, welches nun Schulden eintreibt, die die Eltern der Mandanten während der Minderjährigkeit dieser verursacht haben.
D...
Weiterlesen...


Eingestellt am 15.01.2020 von A. Martin

Geänderte Düsseldorfer Tabelle seit dem 01.01.2020 zum Kindesunterhalt

Wie in den vergangenen Jahren hat sich auch zum 01.01.2020 die Düsseldorfer Tabelle bezüglich der Höhe von Kindesunterhalt geändert. Auch dieses Jahr haben sich die Regelsätze geringfügig erhöht. Dazu hat auch schon "Der Spiegel" eine kurze Information gegeben.
Insbesondere die Unterhaltpflichtigen ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 07.01.2020 von C. Meyer-Martin

Endet ein Unterhaltstitel mit der Volljährigkeit?

Aus der Beratungspraxis als Fachanwalt für Familienrecht in Rostock ist mir bekannt, dass viele meiner Mandanten, egal ob Unterhaltsberechtigte oder Unterhaltsverpflichtete meinen, dass die Unterhaltspflicht mit der Volljährigkeit des Kindes endet. Das ist aber nicht der Fall. Es gilt vielmehr der G...
Weiterlesen...

Eingestellt am 12.12.2019 von C. Meyer-Martin

Unterhaltsforderung kann aus einem Einkommen errechnet werden, welches gar nicht erzielt wird!

So seltsam es klingen mag: Im Unterhaltsrecht wird unter besonderen Umständen mit einem Einkommen gerechnet, welches überhaupt nicht tatsächlich erzielt wird. Dies nennen die Familiengerichte dann Anrechnung von „fiktiven“ Einkommen.
Üblicherweise wird bei Kindesunterhalt für minderjährige Kinder e...
Weiterlesen...

Eingestellt am 02.12.2019 von C. Meyer-Martin

Warum sollte eine Vereinbarung zur Regelung der Scheidungsfolgen geschlossen werden?

Man kann sich die Frage stellen, ob und warum eine Vereinbarung über einen Fachanwalt für Familienrecht mit dem Ehegatten zur Regelung der Trennungsfolgen und der Scheidung ausgearbeitet werden sollte.
Zunächst einmal ist es natürlich so, dass man sich nicht einigen muss. Alle strittigen Punkte zwis...
Weiterlesen...

Eingestellt am 19.11.2019 von C. Meyer-Martin

Seite: erste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 letzte

Ihre Ansprechpartner
Kanzlei Meyer-Martin - Ihr Rechtsanwälte für Familienrecht in Rostock
Ihre Experten für Familienrecht und Sozialrecht
Sie finden uns in Rostock
Kanzlei Meyer-Martin
Waldemarstraße 20a
D-18057 Rostock

Telefon: 0381 / 66 64 77 7
Telefax: 0381 / 66 64 77 8

Kanzlei[at]Raemm.de

Google Bewertungen:
Google Bewertungen Ihrer Anwaelte in Rostock Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Vielen Dank.

News / Aktuelles
Neue Corona - Verordnung M-V, gültig seit 10.07.2020
Anbei der aktuelle Stand als Download: Gültig bis zum 13.08.2020! https://w... [weiterlesen]

Scheidung online einreichen?
Gerade durch die Corona-Pandemie stellt sich aktuell die Frage, ob man im Falle... [weiterlesen]

Unterhalt in Zeiten der Corona Krise Teil 2
hier: Gattenunterhalt Ich setze meinen Artikel vom April zum Unterhalt in de... [weiterlesen]