Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2022

Nun ist es doch schneller gegangen als gedacht. Die Düsseldorfer Tabelle für das Jahr 2022 wurde veröffentlicht. Sie können diese hier als PDF einsehen.
Entgegen meiner ursprünglichen Mutmaßung hat das OLG Düsseldorf die Tabelle tatsächlich fortgeschrieben. Es gibt jetzt 15 Einkommensstufen bis zu einem Nettoeinkommen von 11.000 € monatlich. Dies entspricht dem doppelten Höchstsatz des gesetzlichen Mindestunterhaltes und damit einem Satz von 200 %.

Der Erwerbstätigen-Bonus wurde in der Düsseldorfer Tabelle, wie angekündigt, auf ein Zehntel angepasst. Die Umsetzung wird durch das Oberlandesgericht Rostock in seinen Leitlinien erfolgen. Die unterhaltsrechtlichen Leitlinien des Oberlandesgerichts Rostock sind bis heute nicht überarbeitet worden. Sobald dies der Fall ist, werden wir dies selbstverständlich mitteilen.

Haben Sie Fragen dazu? Kontaktieren Sie uns gern, Herr RA Meyer-Martin aus Rostock ist Fachanwalt für Familienrecht und gern für Sie da!



Eingestellt am 14.12.2021 von C. Meyer-Martin
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Ihre Ansprechpartner
Kanzlei Meyer-Martin - Ihr Rechtsanwälte für Familienrecht in Rostock
Ihre Experten für Familienrecht und Sozialrecht
Sie finden uns in Rostock
Kanzlei Meyer-Martin
Waldemarstraße 20a
D-18057 Rostock

Telefon: 0381 / 66 64 77 7
Telefax: 0381 / 66 64 77 8

Kanzlei[at]Raemm.de

Google Bewertungen:
Google Bewertungen Ihrer Anwaelte in Rostock Wir freuen uns auf Ihr Feedback. Vielen Dank.

News / Aktuelles
Neue Leitlinien des OLG Rostock zum 01.01.2022
Die Leitlinien des Oberlandesgerichtes Rostock wurden zum 1.1.2022 verändert. D... [weiterlesen]

Triage? Wenn überhaupt, nur mit gesetzlicher Grundlage! Das BundesverfG hat entschieden!
Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichtes Nr. 109/2021 vom 28. Dezember 2... [weiterlesen]

Bürozeiten rund um Weihnachten und den Jahreswechsel
Die ADN-Schuldnerberatung Rostock und die Kanzlei Rechtsanwälte Martin & Meyer-... [weiterlesen]